Es zerreist mich in der Luft
Es sind doch nur wenige Augenblicke, die mich trennen
von der Vergangenheit
Dies ist der furchtbar falsche Weg
So wenige Augenblicke nur
Die muß man doch zurückdrehen können
jeden Moment, gleich ist wieder was war
aber es reißt mich fort
wenn es doch schnell ginge
aber die Zukunft kommt langsam und gleichmäßig wie immer
die Zeit verschwindet wie ein immerwährender Hauch
wie es einprägsamer nicht sein könnte
als wäre es Absicht und beißender Spott
um Spuren zu hinterlassen, die nie wieder verschwinden
jeder Frühling deckt Mäntel darüber
so wird es verschlossen und bleibt dumpf in der Tiefe
spürbar und unvergeßlich
wertvoll und uninteressant

 

 21.09.90 130

 


File translated from TEX by TTH, version 2.00.
On 22 Feb 2004, 11:29.